Notfallsanitäter/in

Notfallsanitäter/innen arbeiten ganz nah am Menschen. Sie sind im Notfall in kürzester Zeit beim Patienten und bringen Patienten geplant zu einer wichtigen Untersuchung/Behandlung im Rahmen des Krankentransports.

Der Beruf des/der Notfallsanitäters/in ist sehr abwechslungsreich und kein Tag ist wie der andere. So gehören Tag- und Nachtschichten im Wechsel zu Deinem Berufsalltag. Im Notfall gilt es stets einen kühlen Kopf zu bewahren. Als Notfallsanitäter/in behandelst Du Notfallpatienten umfassend und teils eigenverantwortlich.

Die Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter/in besteht aus theoretischen und fachpraktischem Unterricht am Bildungsinstitut des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz sowie einem praktischen Ausbildungsanteil auf der DRK-Rettungswache und im Lehrkrankenhaus. Der ausbildende Kreisverband bzw. die ausbildende Rettungsdienst GmbH zahlt die Ausbildungsvergütung.

 

Die Fakten:

  • Notfallsanitäter/innen arbeiten im Rettungswesen, im Krankentransport und in den Notaufnahmen von Krankenhäusern
  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre
  • Voraussetzungen: Teamplayer, Organisationsstärke, körperliche Fitness, Interesse an medizinischen Themen, Flexibilität, professioneller Umgang mit Krisensituationen
  • Weitere Voraussetzung: mittlere Reife und Führerschein Klasse B, polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge
  • Die Vergütung richtet sich nach dem DRK-Tarifvertrag in Rheinland-Pfalz

 

Nähere Informationen erhälst Du bei der DRK-Rettungsdienst GmbH oder dem ausbildenden DRK-Kreisverband in Deiner Region.