Bewerbungstipps

Online

Die Online-Bewerbung wird heutzutage von den meisten Arbeitgebern bevorzugt.

Welche Inhalte sind wichtig?

  • Deckblatt (mit digitalem Foto)
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse, Bescheinigungen und sonstige Nachweise (z.B. Ehrenamt)

Worauf muss ich achten?

  • Deckblatt mit Infos: Für welche Stelle bewirbst du Dich? Dein Name, Anschrift, Foto
  • Anschreiben kurz und prägnant: Was zeichnet Dich für die Stelle besonders aus? Warum bist Du der /die Richtige für die Stelle?
  • Lebenslauf: chronologisch und von aktuell absteigend mit aktuellem Datum am Ende und Unterschrift
  • Hobbies/Interessen nur aufführen, wenn Du diesen wirklich regelmäßig und mit Engagement nachgehst
  • Fasse alle Dateien in einer pdf zusammen und achte darauf, dass diese nicht größer sind als 3 MB

 

Noch ein paar Tipps:

Inhaltlich solltest Du Dich in Deinem Anschreiben kurz und knapp als der/die geeignete Bewerberin/in für die Ausbildungsstelle präsentieren. Dabei ist es wichtig, dass Du in kurzer Form darlegst, was Dich über die ausgeschriebene Stelle besonders auszeichnet. Wenn Du im Anschreiben überzeugst, bist Du Deinem Gespräch beim rheinland-pfälzischen Roten Kreuz schon ein ganzes Stück näher gekommen!

Solltest Du vom Empfänger keine Eingangsbestätigung Deiner Bewerbungsunterlagen per E-Mail bekommen, kannst Du vier bis fünf Arbeitstage nach dem Versenden telefonisch nachfragen, ob diese eingegangen ist.

Klassisch

Die klassische Bewerbung in Papierform ist heute nicht mehr die bevorzugte Variante. Je nach DRK-Einrichtung kann es aber sein, dass eine gewünscht ist. Am besten ist es, wenn Du Dich vorab über die gewünschte Form informierst. 

Folgende Inhalte sollte Deine Bewerbung haben:

  •  Deckblatt
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • Bescheinigungen und Nachweise (z.B. Erste-Hilfe-Kurse, Freiwilligendienst ...)

Worauf muss ich achten?

  • Wähle eine schönen Mappe oder Hefter, aber keine Bewerbungsmappe zum Aufklappen, denn der Arbeitgeber möchte Deine Bewerbung zügig durchsehen.
  • Deckblatt: Um welche Stelle bewirbst Du Dich? Dein Name und Deine Anschrift, Foto
  • Anschreiben kurz und prägnant: Was zeichnet Dich für die Stelle besonders aus? Warum bist Du der /die Richtige?
  • Lebenslauf: chronologisch von aktuell absteigend mit Datum und Unterschrift
  • Hobbies/Interessen solltest Du nur aufführen, wenn Du diesen auch regelmäßig nachgehst
  • Zeugnisse und Nachweise bitte ordentlich kopieren und in chronologischer Reihenfolge beilegen
  • Tipp: Wähle einen Umschlag mit Fenster und Papp-Rückwand, um das Verknicken Deiner Bewerbung zu vermeiden

Weitere Tipps:

Im Anschreiben solltest Du Dich kurz und prägnant als der/die geeignete Bewerber/in für die Ausbildungsstelle präsentieren. Hierbei ist es wichtig, dass Du in kurzer Form darlegst, was Dich für die ausgeschriebene Stelle auszeichnet. Lege ein großes Augenmerk auf das Anschreiben, denn wenn dieses überzeugt, dann bist Du einem Vorstellungsgespräch schon ein ganzes Stück näher.